Ethik

Algorithmenethik Erlesenes #93

Liebe, Macht, Verrat: Shakespeares Werk kennt nicht wenige Beispiele für diese Trias. Nun ist der große Lyriker selbst verraten worden – von einem Algorithmus. Außerdem in der dieswöchigen Ausgabe von Erlesenes: Gibt es zwei Wellen in der Diskussion um Algorithmenethik? Wem schaden überzogenen Erwartungen an Künstliche Intelligenz? Diskutieren Sie mit – auf Twitter (@algoethik) oder […]

Algorithmenethik Erlesenes #92

Algorithmen können, wenn sie gut gemacht sind, viel Gutes bewirken. Trotzdem kann der Einsatz der Technologie nicht alle gesellschaftlichen Probleme lösen. Wie können wir mit diesem Dilemma umgehen? Antworten finden sich in der dieswöchigen Ausgabe von Erlesenes. Außerdem: Müssen wir unser Verständnis von „nicht diskriminierenden“ Algorithmen erweitern? Was bedeutet „fair“? Diskutieren sie mit – auf […]

Algorithmenethik Erlesenes #91

Wie kann der öffentliche Sektor algorithmische Systeme so einsetzen, dass sie dem Gemeinwohl dienen? Wie so oft, kommt es vor allem auf das Zusammenspiel von Mensch und Maschine an. Die Beiträge in dieser Ausgabe gehen dieser Frage aus sehr unterschiedlichen Perspektiven nach. Außerdem: Kommt der Algorithmen-TÜV? Erreicht Künstliche Intelligenz (KI) die Schöpfungshöhe? Diskutieren sie mit […]

Algorithmenethik Erlesenes #90

Wir sollten aufhören, immer von „der einen“ Künstlichen Intelligenz (KI) zu sprechen. Wie man differenzierter darüber schreiben könnte, erfahren Sie heute im Erlesenes-Newsletter. Außerdem: Wie können wir dem Zweifel an algorithmischen Diagnosen begegnen? Wo spielen Algorithmen und Mensch besonders gut im Team zusammen? Diskutieren Sie mit und bleiben Sie informiert! Die Meinungen in den Beiträgen […]

Algorithmenethik Erlesenes #89

Muss sich algorithmische Entscheidungsfindung immer gleich dem Black-Box-Vorwurf stellen? Die größte Black-Box könnte vielleicht eher der menschliche Verstand sein. Wir öffnen in dieser Woche deshalb wieder die Erlesenes-Box und finden diskussionswürdige Beiträge zu Gesichtserkennungstechnologie, Erklärungsmodellen für Künstliche Intelligenz (KI) und zum neuen Bericht der Datenethikkommission. Bleiben Sie informiert und diskutieren Sie mit! Die Meinungen in […]

Algorithmenethik Erlesenes #86

Haben wir diese Ausgabe Erlesenes von einer Künstlichen Intelligenz schreiben lassen? Ob das möglich wäre, erfahren Sie wohl erst nach genauer Lektüre! Diese Woche auch dabei: Kann ein Algorithmus helfen, Armut zu bekämpfen? Wie anonym sind anonymisierte Daten wirklich? Und: Wie steht es um die Fairness algorithmischer Systeme? Bleiben Sie neugierig und diskutieren Sie mit […]

Algorithmenethik Erlesenes #84

Wie können wir mit maschinellem Lernen „stille“ Erdbeben frühzeitig vorhersagen? Und können smarte Assistenten Menschen mit Sehbehinderung unterstützen? Welche Strategien entwickeln afrikanische KI-Forscher:innen, um es mit dem Silicon Valley aufzunehmen? Mit den fünf Impulsen der Woche zeigen wir auf, welche große und kleine gesellschaftliche Herausforderungen mit algorithmischen Helfern gelöst werden können! Die Meinungen in den […]

Algorithmenethik Erlesenes #81

Was uns gerade in der Algorithmenethik-Welt bewegt: Lohnt sich Verhaltensforschung an Künstlicher Intelligenz (KI)? Würde ein Algorithmus die achte Klasse meistern? Wie verändern Apps Verkehrsflüsse in L.A.? Eine bunte Themenauswahl erwartet Sie auch diese Woche im Erlesenes-Newsletter. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass […]

Algorithmenethik Erlesenes #80

Was kann KI? Das ist die Leitfrage Frage, der wir uns in dieser Woche im Erlesenes-Newsletter stellen. Speziell: Können Algorithmen bei Amokläufen Schlimmeres verhindern? Wie könnte Künstliche Intelligenz den Beruf von Psychiater:innen verändern? Welche Rollen nehmen algorithmische Systeme in der künftigen Arbeitswelt ein? Mit unseren Algorithmenethik-Impulsen decken Sie zahlreiche KI-Mythen auf und bleiben auf dem neusten Stand!  […]

Algorithmenethik Erlesenes #79

Der Erlesenes-Newsletter meldet sich aus der Sommerpause mit frischen Impulsen aus der Algorithmenethik-Welt zurück. Daten sind das neue CO2, nicht Öl. Wieso braucht die oft verbreitete Metapher eine Überholung? Wie kann Künstliche Intelligenz (KI) bald Gebärdensprache noch schneller und einfacher erkennen? Warum müssen Suchmaschinen-Algorithmen dringend verbessert und auf den Prüfstand gestellt werden? Diese und andere […]

Algorithmenethik Erlesenes #75

Welche Aufgaben bleiben für Physiker, wenn Algorithmen die Datenberge bearbeiten? Wie könnte Künstliche Intelligenz (KI) riskantes Spielerverhalten erkennen? Und wieso muss man KI das Pizzabacken beibringen? Drei sehr unterschiedliche Perspektiven auf Algorithmenethik bieten wir diese Woche wieder im Erlesenes-Newsletter! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen […]

Algorithmenethik Erlesenes #72

Was stößt mehr CO2 aus – ein PKW oder ein algorithmisches System? Welchen Einfluss haben Tech-Konzerne auf die Forschung zur Algorithmenethik? Was will Estland mit Künstlicher Intelligenz (KI) noch optimieren? Auch diese Woche haben wir fünf spannende Beiträge für Erlesenes ausgesucht, die Antworten auf die brennendsten Fragen geben könnten. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln […]

Algorithmenethik Erlesenes #70

Sind Sprachassistenzsysteme sexistisch und wie könnten wir das künftig ändern? Können Algorithmen gegen Lebensmittelverschwendung eingesetzt werden? Was läuft falsch beim derzeitigen Digitalisierungstrend? Damit Sie das verlängerte Wochenende mit frischen Impulsen zu Algorithmenethik beginnen, kuratieren wir schon heute Antworten auf die drängendsten Fragen! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung […]

Algorithmenethik Erlesenes #69

Nach einer kleinen Urlaubspause haben wir diese Woche wieder neue und erkenntnisreiche Beiträge zur Algorithmenethik im Erlesenes-Newsletter kuratiert. Wussten Sie beispielsweise schon, wie Werbeanbieter künftig bei datenschutzrechtlichen Vergehen zur Rechenschaft gezogen werden könnten? Oder warum Algorithmen die Welt manchmal mit ganz anderen Augen sehen? Lesen Sie darüber in dieser Ausgabe und bleiben Sie informiert! Die […]

Algorithmen, arbeitet mit Anstand!

Wie Algorithmen unser Leben bestimmen und wir sie für uns nutzen können: Dieser Frage gehen meine beiden Kollegen Jörg Dräger und Ralph Müller-Eiselt in ihrem Buch „Wir und die intelligenten Maschinen“ nach. Am 15. April im Verlag dva erschienen, sehr lesenswert und als Thema über den Blog algorithmenethik.de zur Diskussion gestellt. Hier will ich mich auf einen Aspekt des Schlusskapitels beschränken, Seite 212 folgende: „Der europäische Weg: Werte […]

Algorithmenethik Erlesenes #67

Können Algorithmen posttraumatische Belastungsstörungen erkennen? Braucht es ein neues Forschungsfeld zu Künstlicher Intelligenz (KI)? Müssen wir algorithmische Systeme vor Menschen schützen? Diese und andere spannende Fragen gibt es im Erlesenes-Newsletter. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass sie zum Nachdenken anregen und zum Diskurs […]

Algorithmenethik Erlesenes #66

Von Algorithmen, die Bücher schreiben und fehlender Diversität bei KI Entwickler:innen – im Erlesenes kuratieren wir wieder eine bunte Mischung an Themen. Die Welt der Algorithmenethik ist in Bewegung. Jetzt Erlesenes lesen und auf dem neuesten Stand bleiben! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, […]

Algorithmenethik Erlesenes #65

Ein langes Wochenende steht vor der Tür und wir haben statt buntbemalter Ostereier wieder vielfältige Beiträge rund um Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) im Erlesenes-Newsletter versteckt. Wussten Sie beispielsweise schon, wieso KI-Entwickler:innen an Hundetrainings teilnehmen? Oder wie man Tweets von Barack Obama mit einem Algorithmus vorhersagen kann? Antworten gibt es wie immer in der dieswöchigen […]

KI und Moral. Eine Grundlagendebatte

Im vergangenen Jahr ist die Skepsis gegenüber Künstlicher Intelligenz (KI) zu Recht gestiegen. Wenn all diese Technologien ohne strenge ethische Rahmenbedingungen oder ohne Berücksichtigung der öffentlichen oder mindestens betroffenen Interessen angewendet werden, fürchten viele individuelle und gesellschaftliche Nachteile und sogar die Bedrohung menschlichen Lebens. Anlass für diese Sorge könnte unter vielen Beispielen etwa die Erklärung […]

Algorithmenethik Erlesenes #64

Klappt Selbstregulierung bei Künstlicher Intelligenz (KI)? Welche Richtlinien veröffentlicht die Expert:innengruppe der EU? Und woher kommen (auch künftige) KI-Expert:innen? Diese Woche im Erlesenes-Newsletter gibt es wieder eine bunte Mischung an Meinungsbeiträgen und neuesten Erkenntnissen aus der Algorithmenwelt! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass […]

Algorithmenethik Erlesenes #60

In dieser Ausgabe steht der Mensch im Zentrum: Sollten wir uns erst einmal mit dem Intelligenzbegriff als solchem beschäftigen, ehe wir Künstlichen „Intelligenzen“ Kontrolle über unser Leben einräumen? Würden KI-Systeme intelligenter, wenn sie sich am Denken von Kindern orientieren würden? Fordert KI unser menschliches Selbstverständnis heraus? Um diese und viele weitere spannende Fragen und (Meinungs-)Beiträge […]

Algorithmenethik Erlesenes #59

Die Berliner können sich diese Woche über einen neuen Feiertag freuen! Die (zusätzliche) freie Zeit lässt sich daher gut zum Lesen des einen oder anderen Artikels aus unserem Newsletter investieren. Wie können Algorithmen bei der „richtigen“ Ernährung helfen? Was können Journalist:innen bei der Berichterstattung zu algorithmischen Entscheidungssystemen beachten? Diese und weitere Fragen behandeln wir in […]

Algo.Rules – Wie kriegen wir die Ethik in den Code?

Algorithmische Systeme treffen in immer mehr Bereichen Entscheidungen für und über uns Menschen, häufig ohne, dass wir es merken. Um bestehende Rechte und Freiheiten auch im algorithmischen Zeitalter durchsetzen zu können, braucht es Regeln für die Gestaltung und den Einsatz der Systeme. Zusammen mit dem iRights.Lab haben wir deshalb in einem breiten Beteiligungsprozess die Algo.Rules […]

Der Mensch als Bremsklotz?

Die Technik des selbstfahrenden Autos schreitet rapide voran. Doch die größte Herausforderung ist der Mensch. Die Branchenmesse CES zeigte im Januar 2019 die kombinierte Begeisterung der IT- und Auto-Branche für das autonome Auto. Von Ubers Prototypen für ein autonomes Flugtaxi über Boschs neuen fahrerlosen Shuttle bis hin zu Audis neuem Entertainment-System für die künftig beschäftigungslose/n Fahrer:innen […]

Der lange Weg zum autonomen Auto

Die Technik der selbstfahrenden Autos schreitet rapide voran. Die Entwicklung ist nicht nur eine technische, sondern auch eine ethische Herausforderung. Plötzlich geht es ganz schnell. Im Dezember 2018 kündigte Tesla die nächste Stufe seines Autopiloten an, der die Fahrer:innen automatisch von zu Hause bis zur Arbeit fahren kann. Google zog wenige Tage später durch den […]

Per Algorithmus zum Wunschkind?

Auch in der Gendiagnostik und Reproduktionsmedizin haben Algorithmen mittlerweile Einzug gehalten. Manche erhoffen sich nunmehr das Wunschkind per Knopfdruck. Viele Angebote halten aber nicht, was sie versprechen, und werfen dabei ernsthafte ethische Fragen auf. Im November letzten Jahres sorgte eine Schlagzeile weltweit für Aufruhr. Der chinesische Forscher He Jiankui behauptete, er habe mithilfe der sogenannten […]

Algorithmenethik Erlesenes #56

Am heutigen Valentinstag gibt es statt Blumen Beiträge zu Algorithmen und ihren gesellschaftlichen Auswirkungen: Wie kann KI beim Sprachenlernen helfen? Können Algorithmen anhand der Stimme erkennen, ob Menschen wütend sind? Und werden Maschinen Humor erlernen? Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass sie zum Nachdenken anregen und […]

Algorithmenethik Erlesenes #54

Wussten Sie schon, dass eines der meist gefälschten Lebensmittel der Welt Honig ist? Wie ein Algorithmus den „richtigen“ Honig vom „falschen“ unterscheiden kann, was 25 Jahre KI-Forschung über die Zukunft verraten und wie es durch den gezielten Einsatz von Algorithmen vielleicht zu weniger Fehlalarmen auf den Intensivstationen kommen kann, lesen Sie auch diese Woche in […]

Algorithmenethik Erlesenes #53

Der Winter hält Einzug in Deutschland, während wir auch in dieser Ausgabe ausgewählte Debattenbeiträge und Artikel präsentieren. Gehen Sie u. a. den Fragen nach, ob KI Gerichtsurteile fairer machen kann, wie man Ungewissheit in Algorithmen integrieren sollte und wieso es KI-Systemen schwer fällt, Behinderungen zu erkennen! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die […]

Algorithmenethik Erlesenes #50

Kann Gesichtserkennungssoftware dabei helfen, den Amerikanischen Bürgerkrieg aufzuarbeiten? Wo liegen die Grenzen von Deep Learning? Was hat es mit dem neuen Spitzen-Verbund für maschinelles Lernen (ELLIS) auf sich? Wir verabschieden uns für dieses Jahr mit einer kuratierten Auswahl an Debattenbeiträgen, neuen Anwendungsfällen, wissenschaftlichen Erkenntnissen rund ums Thema Algorithmenethik. All unseren Leser:innen wünschen wir erholsame Feiertage […]

Algorithmenethik Erlesenes #47

In dieser Ausgabe erwartet Sie wieder eine Mischung aus neuen Fallbeispielen, wissenschaftlichen Erkenntnissen und kontroversen Meinungsbeiträgen. Es geht um die Chancen Künstlicher Intelligenz (KI) für den Tierschutz, um Mitarbeiter:innen großer Tech-Konzerne, die sich gegen unethisches Verhalten ihrer Arbeitgeber auflehnen, um sechs große Irrtümer in der KI-Debatte und vieles mehr Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln […]

Algorithmenethik Erlesenes #45

Kann Künstliche Intelligenz Lügner:innen entlarven? Vertrauen Menschen eher einer Maschine als einem anderen Menschen? Zerstören algorithmische Reiseempfehlungen kulturelle Diversität? Auch diese Woche gibt’s im Erlesenes-Newsletter wieder einige spannende Fragen, Diskussionsbeiträge, Interviews und neue wissenschaftliche Erkenntnisse rund um das Thema Algorithmenethik. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir […]

Algorithmenethik Erlesenes #44

Falls Sie es noch nicht wussten: Am 1. November war Allerheiligen. Der Erlesenes Newsletter kommt daher diese Woche erst am Freitag. Laut dem israelischen Historiker Yuval Noah Harari werden diejenigen unter uns, die Künstlicher Intelligenz (KI) erschaffen und beherrschen können, selber zu gottartigen Wesen. Wir haben den Feiertag daher genutzt, um einmal tief durchzuatmen und […]

Algorithmenethik Erlesenes #42

Kann ein Algorithmus sexistisch sein? Sollten Algorithmen die Arbeitsmarktchancen von Arbeitslosen berechnen? Wann ist eine Künstliche Intelligenz (KI) eigentlich nachvollziehbar und transparent? Wie erfolgreich war das Pilotprojekt zur Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen, Meinungsbeiträge und neue wissenschaftliche Erkenntnisse liefert unserer Erlesenes-Newsletter #42: Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln […]

Algorithmenethik Erlesenes #38

Was wäre, wenn… Künstliche Intelligenz (KI) ihre “Denkvorgänge” erklären könnte? Algorithmen kranke Menschen und Organspender:innen zusammenbringen könnten? Man Geld damit machen könnte, diskriminierende Software zu bekämpfen? Ihr stellt Euch diese Fragen? Dann seid Ihr hier genau richtig. Denn bei Erlesenes gibt es Antworten – und viele neue Fragen. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht […]

Algorithmenethik Erlesenes #37

Unumstritten, Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) bieten große Chancen für alle Gesellschaftsbereiche. Doch wenn YouTube Falschnachrichten und Hass verbreitet, Übersetzungssoftware Genderstereotypen reproduziert und durch autonome Software Situationen entstehen, in denen niemand für Schäden haftet, dann brauchen wir eine Debatte über die Risiken der Technologie – und vor allem über mögliche Lösungen. Wir hoffen, dass die Artikel, […]

Auf dem Weg zu Gütekriterien für den Algorithmeneinsatz

Unser #algorules-Prozess mit dem Think Tank iRights.Lab läuft seit drei Monaten – Zeit für einen Zwischenstand! Unser Ziel ist es, einen Gütekriterienkatalog für algorithmische Prozesse zu entwickeln. Dieser kann als Referenzpunkt für Beschwerden und Überprüfungen dienen. Hier können Sie sich einen Überblick über unsere vergangenen, aktuellen und zukünftigen Aktivitäten verschaffen.

Algorithmenethik Erlesenes #34

Was haben Künstliche Intelligenz und Wolpertinger gemeinsam? Können Algorithmen Leben retten? Warum fordert Microsoft auf einmal mehr Regulierung? Wie immer gibt’s bei Erlesenes viele Fragen (und auch die eine oder andere Antwort) zu den ethischen Perspektiven und neuesten Entwicklungen im Bereich Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI). Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen […]

Algorithmenethik Erlesenes #33

Diese Erlesenes-Ausgabe führt uns sehr deutlich die Fehleranfälligkeit und Limitiertheit von Künstlicher Intelligenz (KI) und algorithmischer Technologie vor Augen: Der Facebookalgorithmus hat die US-Unabhängigkeitserklärung als Hassrede gekennzeichnet. Selbstfahrende Autos haben Probleme mit ungewöhnlichen Situationen umzugehen. Algorithmen zur Benotung von Schüleraufsetzen können sehr einfach ausgetrickst werden. Trotz dieser eher negativen Perspektiven hoffen wir, dass die ausgewählten […]

Gütekriterien für Algorithmen – Lehren aus bestehenden Forderungskatalogen

Was dürfen Algorithmen und was nicht? Welche Qualitätsstandards müssen sie erfüllen? Zu welchen Zwecken dürfen sie eingesetzt werden? Wichtige Fragen, zu denen es bisher keine Einigung gibt. Eine Vielzahl internationaler Organisationen versucht, sie durch die Formulierung von Gütekriterien für Algorithmen zu beantworten und so eine Grundlage für einen ethischeren Einsatz algorithmischer Systeme zu schaffen. In […]

Algorithmenethik Erlesenes #28

Die ausgewählten Beiträge dieser Woche machen zwei Dinge mal wieder sehr deutlich: Algorithmen können in diversen Bereichen eingesetzt werden – zur Automatisierung von Waffensystemen, zur Hautkrebserkennung oder auch, um Gedichte zu schreiben. Somit bestimmt nicht die Technologie, sondern die Art, wie sie genutzt wird, welchen Einfluss die Systeme auf die Gesellschaft haben. Die Meinungen in […]

Algorithmenethik Erlesenes #26

Was denken die Deutschen über den Einsatz algorithmischer Systeme? Wie kann man mehr Vertrauen in die Technik schaffen? Und wie kann man ethische Prinzipien in den Prozess der Algorithmenentwicklung integrieren? Diese und viele weitere Fragen und die ein oder andere Antwort gibts in den Artikeln und Studien, die wir Ihnen diese Woche ausgewählt haben. Die […]

Verhaltenskodex für den Einsatz von Algorithmen – Startschuss für breiten Beteiligungsprozess

Wir wagen den großen Wurf: Der Think Tank iRights.Lab entwickelt einen Gütekriterienkatalog für gesellschaftlich relevante algorithmische Prozesse. Dazu organisiert das iRights.Lab im Auftrag der Bertelsmann Stiftung einen umfangreichen Meinungsbildungsprozess in Kooperation mit hochrangigen externen Spezialistinnen und Spezialisten und unter Einbeziehung einer Vielzahl von Stakeholdern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden. Der professionsethische Katalog für die Beteiligten an der Gestaltung von Algorithmen soll vergleichbar sein mit dem Hippokratischen Eid für Medizinerinnen und Mediziner oder dem Pressekodex […]

Algorithmen für die Berechnung von Todesrisiken: die Lehren

Tiere haben außergewöhnliche Fähigkeiten. So wie der Kater Oscar. Als Kätzchen adoptiert, wuchs er in einem US-Pflegezentrum für Demenzkranke auf. Nach einiger Zeit bemerkten die Pfleger ein besonderes Verhaltensmuster: Der Kater, der sich ansonsten nicht besonders zu Menschen hingezogen fühlte, legte sich zu Patienten, die wenige Stunden später starben. Schließlich gingen die Pfleger dazu über, […]

Algorithmenethik Erlesenes #17

Ein Whistleblower enthüllt, dass Cambridge Analytica Daten von 50 Millionen Facebook-Nutzern gespeichert und diese für Trumps Wahlkampfteam zur Wählerbeeinflussung ausgewertet hat. Ein selbstfahrendes Auto von Uber baut einen Unfall, bei dem eine Fußgängerin zu Tode kommt. Microsoft verkündet einen historischen Durchbruch im Bereich der maschinellen Übersetzung. 

Algorithmenethik Erlesenes #13

Willkommen zur dreizehnten Ausgabe der wöchentlichen Algorithmenethik-Lektüreempfehlungen „Erlesenes“ (hier abonnieren).  Wir bieten mit „Erlesenes“ einmal pro Woche eine einordnende Auswahl wichtiger Debattenbeiträge, wissenschaftlicher Ergebnisse und intelligenter Sichtweisen zu Chancen und Herausforderungen algorithmischer Entscheidungsvorgänge. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen, dass sie zum Nachdenken anregen und […]