Datenanalyse

AlgoRail in Portugal: Arzneimittelbetrug automatisiert bekämpfen

Im Jahr 2019 wurden 97% der Arzneimittelrezepte im öffentlichen Gesundheitssektor Portugals elektronisch ausgestellt. Beim siebten Stopp unseres AlgoRail durch Europa berichtet Paula Simoes, dass die Digitalisierung des Systems nicht nur zu einer Optimierung der Ressourcen und einer Kostensenkung geführt hat, sondern vor allem ermöglicht hat, gegen Arzneimittelbetrug vorzugehen – der wurde im ersten Jahr um 80% reduziert.   2016 wurden ein Programm zur papierlosen Arzneiverschreibung und ein elektronisches System für medizinische Verschreibungen eingeführt – verbindlich für den ganzen öffentlichen Sektor mit […]

AlgoRail: Gesundheitsdaten in Frankreich – ein historisches Sorgenkind

Im März 2019 wurde die Einrichtung eines „Health Data Hub“ von der französischen Nationalversammlung verabschiedet, um KI-Projekten einen einfachen Zugang zu gesundheitsbezogenen Daten zu ermöglichen. Beim fünften Stopp unseres AlgoRail durch Europa nimmt uns Nicolas Kayser-Bril 200 Jahre in die Vergangenheit, als Frankreich wegen einer weit verbreiteten Epidemie begann, Gesundheitsinformationen seiner Bürger:innen zu sammeln. Im […]

Prävention: Gewisse Zukunft

Der siebte von neun Beiträgen über die Effekte von Algorithmen auf einzelne Personen, Gesellschaft sowie das soziale Miteinander behandelt die Möglichkeiten, Präventionsarbeit durch algorithmenbasierte Prognosen zu verbessern. Bereits erschienen sind Blogposts zu den Phänomenen: Personalisierung, Zugang, Befähigung, Freiraum, Kontrolle und Verteilung.

Algorithmenethik Erlesenes #86

Haben wir diese Ausgabe Erlesenes von einer Künstlichen Intelligenz schreiben lassen? Ob das möglich wäre, erfahren Sie wohl erst nach genauer Lektüre! Diese Woche auch dabei: Kann ein Algorithmus helfen, Armut zu bekämpfen? Wie anonym sind anonymisierte Daten wirklich? Und: Wie steht es um die Fairness algorithmischer Systeme? Bleiben Sie neugierig und diskutieren Sie mit […]

Algorithmenethik Erlesenes #81

Was uns gerade in der Algorithmenethik-Welt bewegt: Lohnt sich Verhaltensforschung an Künstlicher Intelligenz (KI)? Würde ein Algorithmus die achte Klasse meistern? Wie verändern Apps Verkehrsflüsse in L.A.? Eine bunte Themenauswahl erwartet Sie auch diese Woche im Erlesenes-Newsletter. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass […]

Algorithmenethik Erlesenes #41

Warum sollten Kunstschaffende und KI-Forscher:innen zusammenarbeiten? Welche Rolle spielen Algorithmen für die Sockenbestellung bei Amazon? Und welche menschlichen Fähigkeiten gilt es im KI-Zeitalter zu fördern? Diese und viele weitere Fragen und die ein oder andere Antwort erwarten Sie diese Woche im Erlesenes-Newsletter.

Vorausschauende Polizeiarbeit: mit Algorithmen „vor die Lage kommen“

In nordrhein-westfälischen Großstädten bekommen Streifenpolizisten zu Anfang ihrer Schicht Informationen an die Hand, in welchen Wohnbezirken ihres Einsatzgebietes erhöhte Präsenz und Aufmerksamkeit gefragt ist. Für diese Areale hat das Predictive-Policing-Computerprogramm SKALA eine erhöhte Wahrscheinlichkeit zukünftiger Kriminalität errechnet. „Solche Gebiete wurden früher auch schon gekennzeichnet und den Beamten als Orientierungshilfe an die Hand gegeben“, sagt Joachim […]