China

Algorithmen, arbeitet mit Anstand!

Wie Algorithmen unser Leben bestimmen und wir sie für uns nutzen können: Dieser Frage gehen meine beiden Kollegen Jörg Dräger und Ralph Müller-Eiselt in ihrem Buch „Wir und die intelligenten Maschinen“ nach. Am 15. April im Verlag dva erschienen, sehr lesenswert und als Thema über den Blog algorithmenethik.de zur Diskussion gestellt. Hier will ich mich auf einen Aspekt des Schlusskapitels beschränken, Seite 212 folgende: „Der europäische Weg: Werte […]

Algorithmenethik Erlesenes #68

Können Algorithmen gegen die Kriminalität in Dörfern angehen? Wie können algorithmische Systeme Naturkatastrophen verhindern? Und wieso braucht es für Facebooks Künstliche Intelligenz eine händische Vorarbeit? Antworten auf diese Fragen gibt es wie jede Woche in fünf spannenden Beiträgen im Erlesenes-Newsletter! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir […]

Algorithmenethik Erlesenes #65

Ein langes Wochenende steht vor der Tür und wir haben statt buntbemalter Ostereier wieder vielfältige Beiträge rund um Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) im Erlesenes-Newsletter versteckt. Wussten Sie beispielsweise schon, wieso KI-Entwickler:innen an Hundetrainings teilnehmen? Oder wie man Tweets von Barack Obama mit einem Algorithmus vorhersagen kann? Antworten gibt es wie immer in der dieswöchigen […]

Algorithmenethik Erlesenes #61

Was haben ein Pferd namens Hans und Algorithmen gemeinsam? Brauchst es wirklich ein KI-Wettrüsten? Wie gelingt das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine künftig im Flugzeug? Neugierig? Dann gehen Sie auch diese Woche diesen Fragen im Erlesenes-Newsletter auf den Grund! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen […]

Algorithmenethik Erlesenes #55

Diese Woche erwartet Sie eine thematische Reise um die Welt: Was erarbeitet die Europäische Kommission gerade in Brüssel zu Künstlicher Intelligenz (KI)? Wieso könnte Chinas Antikorruptionsalgorithmus wohlmöglich zu effizient sein? Wie trägt der amerikanische IT-Konzern IBM zur Vielfalt in Datensätzen bei? Um diese und viele weitere spannende Fragen geht es im neuen Erlesenes-Newsletter. Die Meinungen […]

Mediamodifier on Pixabay

Algorithmenethik Erlesenes #35

Liebe Leser, wir möchten uns mit der heutigen Ausgabe in die Sommerpause verabschieden. Im August wird es keinen Newsletter geben und somit geht es nach der Pause am 6. September 2018 weiter. Bis dahin ruht unser Projekt „Ethik der Algorithmen“ nicht, wir arbeiten u. a. an unserer Professionsethik für Algorithmiker weiter. Wem es in der Zwischenzeit […]

Algorithmenethik Erlesenes #30

Diese Ausgabe von Erlesenes bietet einige, auch für (Halb-)Laien verständliche Einblicke in die neusten „Fähigkeiten“ algorithmischer Systeme: Zauberwürfel lösen, Handlungen antizipieren und Kausalitäten erkennen. Auch erwartet Sie ein Essay über den Einfluss von KI auf die willentliche Unwissenheit und ein sehr informationshaltiger Longread über die Gefahren des KI-Nationalismus. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht […]

Meinungsbeitrag: Warum wir ein CERN für KI brauchen

Der kürzlich verstorbene theoretische Physiker und Visionär Stephen Hawking war nicht nur ein führender Wissenschaftler bei der Erforschung von schwarzen Löchern, der Quantenmechanik und Kosmologie, er hatte auch feste Überzeugungen zu Künstlicher Intelligenz (KI). KI, so warnte er, könnte „das Beste oder das Schlimmste werden, das der Menschheit jemals widerfahren ist. Wir wissen nur noch nicht, […]

Algorithmenethik Erlesenses #25

Diese Woche haben wir für Erlesenes mal wieder Beiträge sehr unterschiedlicher Formate ausgewählt. Neue Innovationen, Debattenbeiträge und Lösungsansätze. Es sollte für jeden was dabei sein: U.a. erwartet Sie ein Kommentar zu Googles neuer algorithmische Innovation – dem sehr menschlich klingenden Sprachassistenten Duplex + Einblicke in die Arbeit von Chinas KI-Riesen SenseTime + ein Interview mit […]