Algorithmus

Algorithmenethik Erlesenes #71

YouTube hat in den letzten Wochen für viele (analoge) Diskussionen gesorgt, aber wie genau geht die Plattform mit der konkreten Kritik an ihrem Algorithmus um? Ist Künstliche Intelligenz (KI) teamfähig? Wie verhält sich ein algorithmisches System als Chef:in? Das sind u. a. die Fragen, denen wir auch diese Woche im Erlesenes-Newsletter nachgehen! Die Meinungen in den […]

Algorithmenethik Erlesenes #70

Sind Sprachassistenzsysteme sexistisch und wie könnten wir das künftig ändern? Können Algorithmen gegen Lebensmittelverschwendung eingesetzt werden? Was läuft falsch beim derzeitigen Digitalisierungstrend? Damit Sie das verlängerte Wochenende mit frischen Impulsen zu Algorithmenethik beginnen, kuratieren wir schon heute Antworten auf die drängendsten Fragen! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung […]

Algorithmenethik Erlesenes #69

Nach einer kleinen Urlaubspause haben wir diese Woche wieder neue und erkenntnisreiche Beiträge zur Algorithmenethik im Erlesenes-Newsletter kuratiert. Wussten Sie beispielsweise schon, wie Werbeanbieter künftig bei datenschutzrechtlichen Vergehen zur Rechenschaft gezogen werden könnten? Oder warum Algorithmen die Welt manchmal mit ganz anderen Augen sehen? Lesen Sie darüber in dieser Ausgabe und bleiben Sie informiert! Die […]

Algorithmen, arbeitet mit Anstand!

Wie Algorithmen unser Leben bestimmen und wir sie für uns nutzen können: Dieser Frage gehen meine beiden Kollegen Jörg Dräger und Ralph Müller-Eiselt in ihrem Buch „Wir und die intelligenten Maschinen“ nach. Am 15. April im Verlag dva erschienen, sehr lesenswert und als Thema über den Blog algorithmenethik.de zur Diskussion gestellt. Hier will ich mich auf einen Aspekt des Schlusskapitels beschränken, Seite 212 folgende: „Der europäische Weg: Werte […]

Algorithmenethik Erlesenes #68

Können Algorithmen gegen die Kriminalität in Dörfern angehen? Wie können algorithmische Systeme Naturkatastrophen verhindern? Und wieso braucht es für Facebooks Künstliche Intelligenz eine händische Vorarbeit? Antworten auf diese Fragen gibt es wie jede Woche in fünf spannenden Beiträgen im Erlesenes-Newsletter! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir […]

Algorithmenethik Erlesenes #67

Können Algorithmen posttraumatische Belastungsstörungen erkennen? Braucht es ein neues Forschungsfeld zu Künstlicher Intelligenz (KI)? Müssen wir algorithmische Systeme vor Menschen schützen? Diese und andere spannende Fragen gibt es im Erlesenes-Newsletter. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass sie zum Nachdenken anregen und zum Diskurs […]

Algorithmenethik Erlesenes #63

Haben Sie schon einmal einen Song gehört, den ein Algorithmus komponiert hat? Ist Künstliche Intelligenz (KI) in der Justiz nur ein Hype? Wie helfen finnische Häftlinge Algorithmen zu trainieren? Eine bunte Mischung an Themen und Antworten finden sich auch diese Woche in unserem Erlesenes Newsletter! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen […]

Algorithmenethik Erlesenes #62

Worüber streiten sich zwei KI-Forscher? Sollten wir uns mindestens einmal am Tag gegen eine Algorithmus-Empfehlung entscheiden? Was sollten Forscher:innen bei Studien zu den Sozialen Medien bedenken? Antworten auf diese und andere Fragen finden sich auch diese Woche im „Erlesenes“-Newsletter. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen […]

Algorithmenethik Erlesenes #61

Was haben ein Pferd namens Hans und Algorithmen gemeinsam? Brauchst es wirklich ein KI-Wettrüsten? Wie gelingt das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine künftig im Flugzeug? Neugierig? Dann gehen Sie auch diese Woche diesen Fragen im Erlesenes-Newsletter auf den Grund! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen […]

Algorithmenethik Erlesenes #60

In dieser Ausgabe steht der Mensch im Zentrum: Sollten wir uns erst einmal mit dem Intelligenzbegriff als solchem beschäftigen, ehe wir Künstlichen „Intelligenzen“ Kontrolle über unser Leben einräumen? Würden KI-Systeme intelligenter, wenn sie sich am Denken von Kindern orientieren würden? Fordert KI unser menschliches Selbstverständnis heraus? Um diese und viele weitere spannende Fragen und (Meinungs-)Beiträge […]

Algorithmenethik Erlesenes #59

Die Berliner können sich diese Woche über einen neuen Feiertag freuen! Die (zusätzliche) freie Zeit lässt sich daher gut zum Lesen des einen oder anderen Artikels aus unserem Newsletter investieren. Wie können Algorithmen bei der „richtigen“ Ernährung helfen? Was können Journalist:innen bei der Berichterstattung zu algorithmischen Entscheidungssystemen beachten? Diese und weitere Fragen behandeln wir in […]

Algorithmenethik Erlesenes #58

Helau oder Alaaf? Welchem Narrenruf Sie auch in den kommenden Tagen folgen, diese Woche gibt es wieder Kamelle der algorithmischen Art für alle: Kann Künstliche Intelligenz (KI) das Erfinden neu erfinden? Wie werden Algorithmen Ihren Einkauf im Supermarkt vorhersagen? Wie können wir verhindern, dass algorithmische Entscheidungssysteme soziale Spannungen in der Gesellschaft verstärken? Die Meinungen in […]

Algorithmenethik Erlesenes #57

Diese Woche haben wir wieder eine bunte Mischung aus spannenden Anwendungsfeldern, starken Meinungsbeiträgen und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Algorithmen für Sie zusammengestellt. Wie testet die finnische Regierung eine persönliche Ratgeber-KI für ihre Bürger:innen? Können Algorithmen Preisabsprachen treffen? Was bedarf es, um algorithmische Entscheidungssysteme in den Dienst von Bostoner Schüler:innen zu stellen? Bleiben Sie mit Erlesenes auf […]

Automatisierte Entscheidungen: Europa muss mit einer Stimme sprechen

Automatisierte Entscheidungen sind im Alltag vieler Europäer:innen angekommen: Ob bei der Jobsuche in Finnland, im italienischen Gesundheitswesen oder bei der Identifizierung vernachlässigter Kinder in Dänemark, in vielen EU-Ländern kommen solche Systeme zum Einsatz, nicht selten in zentralen Bereichen der öffentlichen Verwaltung. Findet die EU darauf eine gemeinsame Antwort? In unserem neuen Report „Automating Society – […]

Algorithmenethik Erlesenes #56

Am heutigen Valentinstag gibt es statt Blumen Beiträge zu Algorithmen und ihren gesellschaftlichen Auswirkungen: Wie kann KI beim Sprachenlernen helfen? Können Algorithmen anhand der Stimme erkennen, ob Menschen wütend sind? Und werden Maschinen Humor erlernen? Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass sie zum Nachdenken anregen und […]

Algorithmenethik Erlesenes #55

Diese Woche erwartet Sie eine thematische Reise um die Welt: Was erarbeitet die Europäische Kommission gerade in Brüssel zu Künstlicher Intelligenz (KI)? Wieso könnte Chinas Antikorruptionsalgorithmus wohlmöglich zu effizient sein? Wie trägt der amerikanische IT-Konzern IBM zur Vielfalt in Datensätzen bei? Um diese und viele weitere spannende Fragen geht es im neuen Erlesenes-Newsletter. Die Meinungen […]

Algorithmenethik Erlesenes #53

Der Winter hält Einzug in Deutschland, während wir auch in dieser Ausgabe ausgewählte Debattenbeiträge und Artikel präsentieren. Gehen Sie u. a. den Fragen nach, ob KI Gerichtsurteile fairer machen kann, wie man Ungewissheit in Algorithmen integrieren sollte und wieso es KI-Systemen schwer fällt, Behinderungen zu erkennen! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die […]

Algorithmenethik Erlesenes #52

Auch in dieser Ausgabe Erlesenes gibt es eine bunte Mischung an Themen und Fragen rund um Algorithmen: Wie rassistisch ist Gesichtserkennungs-KI? Kann KI den Klimawandel stoppen? Und: Sind Algorithmen mitunter künstlerisch wertvoll? Bleiben Sie mit unserer Auswahl an Artikeln und Beiträgen auf dem neusten Stand! Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen […]

Algorithmenethik Erlesenes #51

Während die wackeren Digital-Nomad:innen gerade ihre Passwörter und Social-Media-Accounts hackerfest machen, haben wir für Sie vielfältige Artikel rund um das Thema Algorithmenethik kuratiert. In der ersten Erlesenes-Ausgabe 2019 erwarten Sie u. a. folgende Fragen: Können Algorithmen helfen, Alzheimer früher zu diagnostizieren? Wie macht die finnische Regierung ihre Bevölkerung KI-fit? Können Algorithmen uns zu glücklicheren Arbeitnehmer:innen machen? […]

Algorithmenethik Erlesenes #46

Worauf sollten Behörden achten, wenn sie sich Algorithmen zulegen? Kann KI den Fußball revolutionieren? Welche Gefahr stellt die Gesichtserkennungstechnologie für die Menschenrechte dar? Diese und viele weitere spannende Fragen erwarten Sie im neuen Erlesenes Newsletter. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. Wir hoffen jedoch, dass sie zum […]

Algorithmenethik Erlesenes #44

Falls Sie es noch nicht wussten: Am 1. November war Allerheiligen. Der Erlesenes Newsletter kommt daher diese Woche erst am Freitag. Laut dem israelischen Historiker Yuval Noah Harari werden diejenigen unter uns, die Künstlicher Intelligenz (KI) erschaffen und beherrschen können, selber zu gottartigen Wesen. Wir haben den Feiertag daher genutzt, um einmal tief durchzuatmen und […]

Algorithmenethik Erlesenes #43

Der britische National Health Service (NHS) kooperiert verstärkt mit Anbieter:innen von Diagnose-Apps und erhält dafür nicht nur Lobpreisungen. In Kalifornien wurde derweil ein Vermummungsverbot für Chatbots eingeführt. In den USA entwickelt sich eine Bewegung gegen selbstfahrende Autos und immer mehr Startups weltweit nutzen Gesichtserkennungssoftware zur Überwachung von Tieren.  Diese Themen und vieles mehr erwarten Sie […]

Algorithmenethik Erlesenes #42

Kann ein Algorithmus sexistisch sein? Sollten Algorithmen die Arbeitsmarktchancen von Arbeitslosen berechnen? Wann ist eine Künstliche Intelligenz (KI) eigentlich nachvollziehbar und transparent? Wie erfolgreich war das Pilotprojekt zur Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen, Meinungsbeiträge und neue wissenschaftliche Erkenntnisse liefert unserer Erlesenes-Newsletter #42: Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln […]

Algorithmenethik Erlesenes #41

Warum sollten Kunstschaffende und KI-Forscher:innen zusammenarbeiten? Welche Rolle spielen Algorithmen für die Sockenbestellung bei Amazon? Und welche menschlichen Fähigkeiten gilt es im KI-Zeitalter zu fördern? Diese und viele weitere Fragen und die ein oder andere Antwort erwarten Sie diese Woche im Erlesenes-Newsletter.

Algorithmenethik Erlesenes #40

Nach dem Feiertag fällt es schwer, die Gehirnzellen wieder anzukurbeln? Vielleicht kann Erlesenes den nötigen Anstoß bieten. Denn auch diese Woche gibt’s wieder viele Fragen, Ideen und Denkanregungen rund um das Thema Algorithmenethik: Was können Unternehmen und Regierungen tun, um Diskriminierung durch algorithmische Systeme zu vermeiden? Wieso hat Instagram ein Drogen-Problem? Was hat Artenschutz mit […]

Algorithmenethik Erlesenes #38

Was wäre, wenn… Künstliche Intelligenz (KI) ihre “Denkvorgänge” erklären könnte? Algorithmen kranke Menschen und Organspender:innen zusammenbringen könnten? Man Geld damit machen könnte, diskriminierende Software zu bekämpfen? Ihr stellt Euch diese Fragen? Dann seid Ihr hier genau richtig. Denn bei Erlesenes gibt es Antworten – und viele neue Fragen. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht […]

Algorithmenethik Erlesenes #37

Unumstritten, Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) bieten große Chancen für alle Gesellschaftsbereiche. Doch wenn YouTube Falschnachrichten und Hass verbreitet, Übersetzungssoftware Genderstereotypen reproduziert und durch autonome Software Situationen entstehen, in denen niemand für Schäden haftet, dann brauchen wir eine Debatte über die Risiken der Technologie – und vor allem über mögliche Lösungen. Wir hoffen, dass die Artikel, […]

Auf dem Weg zu Gütekriterien für den Algorithmeneinsatz

Unser #algorules-Prozess mit dem Think Tank iRights.Lab läuft seit drei Monaten – Zeit für einen Zwischenstand! Unser Ziel ist es, einen Gütekriterienkatalog für algorithmische Prozesse zu entwickeln. Dieser kann als Referenzpunkt für Beschwerden und Überprüfungen dienen. Hier können Sie sich einen Überblick über unsere vergangenen, aktuellen und zukünftigen Aktivitäten verschaffen.

Algorithmenethik Erlesenes #35

Liebe Leser, wir möchten uns mit der heutigen Ausgabe in die Sommerpause verabschieden. Im August wird es keinen Newsletter geben und somit geht es nach der Pause am 6. September 2018 weiter. Bis dahin ruht unser Projekt „Ethik der Algorithmen“ nicht, wir arbeiten u. a. an unserer Professionsethik für Algorithmiker weiter. Wem es in der Zwischenzeit […]

Algorithmenethik Erlesenes #33

Diese Erlesenes-Ausgabe führt uns sehr deutlich die Fehleranfälligkeit und Limitiertheit von Künstlicher Intelligenz (KI) und algorithmischer Technologie vor Augen: Der Facebookalgorithmus hat die US-Unabhängigkeitserklärung als Hassrede gekennzeichnet. Selbstfahrende Autos haben Probleme mit ungewöhnlichen Situationen umzugehen. Algorithmen zur Benotung von Schüleraufsetzen können sehr einfach ausgetrickst werden. Trotz dieser eher negativen Perspektiven hoffen wir, dass die ausgewählten […]

Algorithmenethik Erlesenes #32

Sie wollten schon immer mal ein Gedicht über Algorithmen lesen? Sie fragen sich „Können Algorithmen sich bald selber programmieren?“ Sie wünschen sich mehr Aufstände der Mitarbeiter von Google, Facebook und Co. gegen unethisches Verhalten ihrer Arbeitgeber? Dann bietet Ihnen diese Erlesenes-Ausgabe einige spannende Einsichten, neue Perspektiven und wirft sicherlich auch die eine oder andere neue […]

Algorithmenethik Erlesenes #30

Diese Ausgabe von Erlesenes bietet einige, auch für (Halb-)Laien verständliche Einblicke in die neusten „Fähigkeiten“ algorithmischer Systeme: Zauberwürfel lösen, Handlungen antizipieren und Kausalitäten erkennen. Auch erwartet Sie ein Essay über den Einfluss von KI auf die willentliche Unwissenheit und ein sehr informationshaltiger Longread über die Gefahren des KI-Nationalismus. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht […]

Algorithmenethik Erlesenes #29

Was ist von Googles neuen ethischen Prinzipien für KI zu halten? Welche Rolle spielen Algorithmen bei der Moderation von Sozialen Netzwerken? Und warum hat das MIT eine psychopatische KI geschaffen? Diese und einige weitere Fragen erwarten Sie diese Woche in Erlesenes. Die Meinungen in den Beiträgen spiegeln nicht zwangsläufig die Positionen der Bertelsmann Stiftung wider. […]

Algorithmenethik Erlesenes #28

Die ausgewählten Beiträge dieser Woche machen zwei Dinge mal wieder sehr deutlich: Algorithmen können in diversen Bereichen eingesetzt werden – zur Automatisierung von Waffensystemen, zur Hautkrebserkennung oder auch, um Gedichte zu schreiben. Somit bestimmt nicht die Technologie, sondern die Art, wie sie genutzt wird, welchen Einfluss die Systeme auf die Gesellschaft haben. Die Meinungen in […]

Algorithmenethik Erlesenes #27

Diese Woche in Erlesenes – von uns für Sie ausgewählt und zusammengefasst: Die Niederländische Polizei nutzt KI, um ungelöste Fälle wieder aufzurollen. Das britische Militär fürchtet, dass die Technologie von Terroristen missbraucht werden könnte. Daniel Kahnemann sagt im Interview, dass Menschen, nicht Algorithmen die wahre Gefahr sind. Sie sehen, es gibt mal wieder viel spannende […]

Parcoursup – das außerirdische Universitätsauswahlsystem der französischen Regierung

Bereits seit 2009 verwendet die französische Regierung Algorithmen, um Studienplatzbewerber Unis zuzuteilen. Das System scheiterte – an fehlender Transparenz und an fragwürdigen Entscheidungsprozessen. Das neue System, „Parcoursup“ soll nun alles besser machen. Doch ist Parcoursup vielleicht nicht mehr als eine neue, schönere Verpackung für ein altes problembelastetes System?

Algorithmenethik Erlesenes #24

Wir hoffen, dass Sie gestern den sonnigen Feiertag genutzt haben, um den Kopf ein wenig auszuruhen. Denn hier kommen einige spannende Artikel, die gelesen und diskutiert werden wollen und hoffentlich ordentlich zum Nachdenken anregen.  Unsere dieswöchige Artikelauswahl zeigt wieder einmal allzu deutlich: Algorithmen sind per se nicht gut oder schlecht. Sie können Diskriminierung abbauen – […]

Verhaltenskodex für den Einsatz von Algorithmen – Startschuss für breiten Beteiligungsprozess

Wir wagen den großen Wurf: Der Think Tank iRights.Lab entwickelt einen Gütekriterienkatalog für gesellschaftlich relevante algorithmische Prozesse. Dazu organisiert das iRights.Lab im Auftrag der Bertelsmann Stiftung einen umfangreichen Meinungsbildungsprozess in Kooperation mit hochrangigen externen Spezialistinnen und Spezialisten und unter Einbeziehung einer Vielzahl von Stakeholdern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden. Der professionsethische Katalog für die Beteiligten an der Gestaltung von Algorithmen soll vergleichbar sein mit dem Hippokratischen Eid für Medizinerinnen und Mediziner oder dem Pressekodex […]

Automatisierter Finanzhandel: Zu komplex für die Politik?

In den frühen 1980er Jahren begannen die ersten Börsenhändler mit Computern zu experimentieren. Als ihre Methoden Erfolg hatten, schafften sich weitere Händler einen Rechner an. Zug um Zug wurde der Finanzhandel automatisiert. Algorithmen treffen nun großteils die Handelsentscheidungen, mit gravierenden Auswirkungen für die Gesellschaft (siehe Teil 1: „Automatischer Finanzhandel: So krempeln Algorithmen die Finanzmärkte um„). […]

Algorithmenethik Erlesenes #18

4 Tage Wochenende! Eine gute Chance, die vielen spannenden Artikel zu #Algorithmenethik zu lesen, für die man sonst nicht die nötige Zeit findet. Von uns gibt es diese Woche daher eine Extra-Empfehlung zu einer Artikelreihe aus unserem Blog. Wer wissen will, wie sich Finanzbehörden und Steuerbetrüger mit Algorithmen bekämpfen, der ist hier richtig. Außerdem: Neuronale Netzwerke, die […]

Das automatische Finanzamt

Wer seine Steuererklärung einreicht, hat immer weniger mit Finanzbeamten zu tun – stattdessen prüfen Algorithmen routinemäßig die Angaben der Steuerpflichtigen. Wie das jedoch genau funktioniert, ist geheim.

Algorithmenethik Erlesenes #17

Ein Whistleblower enthüllt, dass Cambridge Analytica Daten von 50 Millionen Facebook-Nutzern gespeichert und diese für Trumps Wahlkampfteam zur Wählerbeeinflussung ausgewertet hat. Ein selbstfahrendes Auto von Uber baut einen Unfall, bei dem eine Fußgängerin zu Tode kommt. Microsoft verkündet einen historischen Durchbruch im Bereich der maschinellen Übersetzung.