Blogparade

Tech for Good – Eure Meinungen und Ideen: Auswertung der Blogparade

Das Warten auf und Ringen um die Corona-Tracing-App, Crowdfunding und Millionenförderung für die Umsetzung digitaler Lösungen aus dem WirVsVirus– oder dem SmartDevelopment-Hackathon – und nicht zuletzt unzählige Stunden, die wir alle in diversen Online-Kollaborations- und Videokonferenz-Tools verbringen: In der aktuellen Corona-Situation sind wir konstant umgeben von Technologie und den dazugehörigen gesellschaftspolitischen Diskussionen. Wir erleben am […]

Zuerst gesagt, zuletzt getan: Digitalpolitische Gemeinwohlorientierung der Bundesregierung

Dieser Gastbeitrag von Julia Gundlach erscheint im Rahmen unserer Blogparade „Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!“. Seit Beginn der Legislaturperiode hat die Bundesregierung große Ziele im Hinblick auf die Gemeinwohlorientierung ihrer digitalpolitischen Maßnahmen verkündet. Doch ein genauerer Blick zeigt: Gemeinwohl und Teilhabe stehen gut und gerne in den zentralen Überschriften, in den Umsetzungsmaßnahmen […]

Tech for ländliche Räume

Dieser Gastbeitrag von Basanta Thapa und Ines Hölscher erscheint im Rahmen unserer Blogparade „Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!“. Eine alleslösende App für die Herausforderungen ländlicher Räume – davon träumen viele, die sich für gleichwertige Lebensverhältnisse zwischen Stadt und Land einsetzen. Könnten nicht elegante technische Lösungen den Teufelskreis aus schrumpfender Bevölkerung, schwindenden (öffentlichen) […]

Auch bei Tech gilt: »testen, testen, testen«

Ist »Tech for Good« kalter Kaffee oder muss man sich damit befassen, um Technologien in den Dienst der Gesellschaft stellen zu können? Der Journalist und Autor Marc Winkelmann widmet sich dieser Frage und folgt damit unserem Aufruf zur Blogparade. Der folgende Beitrag ist ursprünglich auf seinem Blog erschienen, auf dem auch eine Tech-for-Good-Serie zu finden […]

#WirVsVirus: Welche Rolle spielt die digitale Zivilgesellschaft in der Krise?

Dieser Gastbeitrag von Adriana Groh erscheint im Rahmen unserer Blogparade „Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!“. Was könnte besser für ‘Tech for Good’ stehen, als wenn 43.000 Menschen bei einem digitalen Hackathon gegen die Corona-Krise mitmachen wollen? Was könnte besser zeigen, wie wichtig die digitale Zivilgesellschaft ist, als wenn sie in der Krise […]

Das Virus als „Chance für mehr Nachhaltigkeit und Gemeinwohlorientierung“

Im Rahmen unserer Blogparade „Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!“ veröffentlichen wir Gastbeiträge auf unserem Algorithmenethik-Blog. Der folgende Beitrag ist ursprünglich auf dem Blog der Kolleg:innen aus dem Projekt „Inclusive Productivity“ erschienen. Wir freuen uns, das interessante Interview in unserer Blogparade zu featuren! Das Coronavirus bestimmt seit Wochen die Schlagzeilen. Die Nachrichtenlage […]

Was tun gegen Corona-Verschwörungstheorien?

Dieser Gastbeitrag von Wolfgang Gründinger erscheint im Rahmen unserer Blogparade „Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!“. Nun hat es also auch meinen Freund Michael erwischt. Seit Wochen postet er auf Facebook nur noch Links zu dubiosen YouTube-Videos und rechnet fast täglich vor, dass die „offizielle“ Version zum Coronavirus falsch sein muss. Alles […]

Wie Bürger durch Datenspenden zur Coronavirus-Forschung beitragen können – Cinthia Briseño im Interview

Im Rahmen unserer Blogparade „Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!“ veröffentlichen wir Gastbeiträge auf unserem Algorithmenethik-Blog. Mit dem Einfluss der Digitalisierung auf die Gesundheitsversorgung setzen sich die Kolleg:innen im Projekt „Der digitale Patient“ der Bertelsmann Stiftung auseinander, auf deren Blog der folgende Beitrag ursprünglich erschienen ist. Wir freuen uns, das interessante Interview […]

Blogparade: Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!

Welchen Beitrag können digitale Technologien für das Gemeinwohl leisten? Können wir Algorithmen in den Dienst der Gesellschaft stellen? Ist das Thema „Tech for Good“ kalter Kaffee? Oder schaffen wir es wirklich – gerade jetzt, vielleicht ja jetzt erst recht – Technologie sinnvoll einzusetzen, ohne sie zugleich als magische Lösung für komplexe gesellschaftliche Probleme zu sehen? […]