Katarina Lind

Katarina Lind ist eine schwedische Datenjournalistin, die zusammen mit J++, einem internationalen Team von Datenjournalisten, an einem Beitrag über die Automatisierung des Wohlfahrtssystems in Schweden gearbeitet hat.


Die letzten Beiträge

Automating Society Report: Beim Einsatz algorithmischer Systeme in Europa fehlt es weiterhin an Transparenz, Aufsicht und Kompetenzen

Für den Automating Society Report 2020 hat ein journalistisches Recherche-Netzwerk im Auftrag der Bertelsmann Stiftung und AlgorithmWatch über 100 Anwendungsfälle automatisierter Entscheidungsfindung in 16 europäischen Ländern untersucht. Der Report zeigt: Auch wenn die Systeme immer häufiger von der öffentlichen Verwaltung und privaten Unternehmen eingesetzt werden, fehlt es weiterhin an Transparenz, Aufsicht und Kompetenzen.

Automatisierte Wohlfahrt in Schweden

Seit drei Jahren zahlt die Stadt Trelleborg Transferleistungen über ein automatisiertes Entscheidungsfindungssystem aus. Katarina Lind und Leo Wallentin berichten von der seitdem in Schweden intensiv geführten Debatte über die Zukunft des Berufes der Sozialarbeiter:innen und zeigen auf, wie wichtig der sorgfältige Umgang mit Transparenz ist.