Julia Krüger

Julia Krüger (Diplom Politikwissenschaft, Universität Potsdam) arbeitet als Wissenschaftlerin und Beraterin unabhängig an der Schnittstelle von Politik, Recht und Technik. Zuvor beschäftigte sie sich am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und dem Think Tank Selbstregulierung Informationswirtschaft (SRIW) mit Internetpolitik, Datenschutz und Digitalisierung. Sie ist Autorin von netzpolitik.org und Fellow am Center for Internet & Human Rights (Viadrina, Frankfurt/ Oder).  Ihre aktuellen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Content Regulierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz.


Die letzten Beiträge

Automating Society Report: Beim Einsatz algorithmischer Systeme in Europa fehlt es weiterhin an Transparenz, Aufsicht und Kompetenzen

Für den Automating Society Report 2020 hat ein journalistisches Recherche-Netzwerk im Auftrag der Bertelsmann Stiftung und AlgorithmWatch über 100 Anwendungsfälle automatisierter Entscheidungsfindung in 16 europäischen Ländern untersucht. Der Report zeigt: Auch wenn die Systeme immer häufiger von der öffentlichen Verwaltung und privaten Unternehmen eingesetzt werden, fehlt es weiterhin an Transparenz, Aufsicht und Kompetenzen.

Welche Lösungen es jetzt braucht, damit algorithmische Prozesse den Menschen dienen

Verträglichkeitsprüfungen, Qualitätssiegel für Herkunft und Güte von Daten, Verbandsklagerechte für die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, eine kompetente Algorithmenagentur – es gibt viele sehr konkrete Ideen, was zu tun ist, um algorithmische Systeme zum Wohl aller Menschen zu nutzen. Das Arbeitspapier „Damit Maschinen den Menschen dienen“ zeigt das Spektrum der bisher in Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik […]