Dr. Jan C. Breitinger

Dr. Jan C. Breitinger studierte Geschichte und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Heidelberg und Lund. Seine an der Universität Marburg entstandene Dissertation verfasste er über die Nutzungsgeschichte des ostafrikanischen Victoriasees. Nach einer Tätigkeit als Strategieberater arbeitet er seit dem Jahr 2018 bei der Bertelsmann Stiftung. Im Programm Nachhaltig Wirtschaften widmet er sich der Frage, wie sich eine nachhaltige und an gesellschaftlichen Bedürfnissen ausgerichtete Innovationspolitik gestalten lässt.

Fotocredit: © Kai Uwe Oesterhelweg


Die letzten Beiträge

„Es ist Zeit für gemeinwohlorientierte Innovation!“

Algorithmische Systeme können Sicherheitsbehörden dabei unterstützen, Kriminalitätsschwerpunkte vorherzusagen und dadurch mögliche Verbrechen zu verhindern. Zugleich kann ihr Einsatz aber auch dazu führen, dass bürgerliche Freiheiten eingeschränkt werden. In der Medizin lässt sich Krebs mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz deutlich besser entdecken, doch genauso könnten datenbasierte personalisierte Versicherungstarife unser solidarisches Gesundheitssystem aushebeln. Digitale Hilfsmittel können das […]