Carla Hustedt


Die letzten Beiträge

Vorausschauende Polizeiarbeit: mit Algorithmen „vor die Lage kommen“

In nordrhein-westfälischen Großstädten bekommen Streifenpolizisten zu Anfang ihrer Schicht Informationen an die Hand, in welchen Wohnbezirken ihres Einsatzgebietes erhöhte Präsenz und Aufmerksamkeit gefragt ist. Für diese Areale hat das Predictive-Policing-Computerprogramm SKALA eine erhöhte Wahrscheinlichkeit zukünftiger Kriminalität errechnet. „Solche Gebiete wurden früher auch schon gekennzeichnet und den Beamten als Orientierungshilfe an die Hand gegeben“, sagt Joachim […]

Entwarnung zu Fake News? Neue Studie zeigt: Falschnachrichten hatten im Bundestagswahlkampf eine geringere Reichweite als befürchtet

Die allgemeine Sorge, wir seien in einem Zeitalter des Postfaktischen angelangt, ist groß. Doch die Ergebnisse einer neuen Studie „Fakten statt Fakes“ der Stiftung Neue Verantwortung lassen aufatmen: Fake News erzielten im Bundestagswahlkampf 2017 im Vergleich zu Nachrichten klassischer Medien nur überschaubare Reichweiten. Eine Entwarnung geben die Autoren jedoch nicht. Denn die Studie zeigt auch, […]

Die algorithmische Kristallkugel der US-Kinderschutzbehörden

Ein Algorithmus soll Kindesmisshandlung vorhersagen, damit eingeschritten wird, bevor Taten passieren. Mit dieser Hoffnung nutzen US-Behörden die Prognosesoftware Rapid Safety Feedback. Die Ergebnisse sind ernüchternd: Das Versprechen besserer Prävention hat sich bislang nicht erfüllt – wegen blinden Vertrauens in Technik und weil der Wille fehlt, grundlegende Probleme anzugehen.