Welche Digitalkompetenzen braucht die Gesellschaft?

In Episode 3 des Podcast „Digitaler Anstoß“ der Initiative D21 ist Lajla Fetic zu Gast und diskutiert gemeinsam mit Sandy Jahn, welche Digitalkompetenzen für die Gesellschaft immer wichtiger werden. Dabei reflektieren sie nicht nur den Wert „harter“, rein technischer Kompetenzen wie dem Programmieren, sondern arbeiten auch heraus, wer welche grundlegenden Fähigkeiten heute und in Zukunft braucht, um in einer von Algorithmen geprägten Welt selbstbestimmt zu handeln.

Wir brauchen digitale Grundkompetenzen, damit Bürger:innen selbstbestimmt entscheiden können, wann und wie sie algorithmengestützte Tools für gemeinwohlorientierte Zwecke nutzen wollen. Doch wie kann das in der Praxis gelingen? Gemeinsam mit Sandy Jahn, Referentin für Bildung und Digitalkompetenzen bei der Initiative D21, diskutiert Lajla Fetic, wie der notwendige Aufbau von Reflexionskompetenzen zielgruppen- und anwendungsorientiert gestaltet werden kann. Denn: „Ein weiteren abstrakten Digitalkurs erzielt nicht die gewünschten Effekte!

Den vollständigen Podcast könnt ihr hier nachhören:

https://initiatived21.de/episode-3-welche-digitalkompetenzen-braucht-die-gesellschaft/



Kommentar verfassen