Event

10 Forderungen für bessere digitale Zukünfte

Gesucht waren Visionen, wie Digitalisierung im Sinne des Gemeinwohls gestaltet werden kann. Gefunden haben wir Visionär:innen aus ganz Europa, die im Rahmen des neu ins Leben gerufenen „The New New“-Fellowships über sechs Monate an Ideen für inklusivere digitale Zukunftsräume gearbeitet haben. In einem englischsprachigen Online-Event am 07. Oktober, 18:00 – 19:15 Uhr, stellen nun einige der „The New New“-Fellows sowie weitere Expert:innen ihre Forderungen für bessere digitale Zukünfte vor.

Online-Event am 7. Oktober 2021, 18.00 bis 19.15 Uhr
Hier geht’s zur Anmeldung

Welche digitalen Zukünfte können wir uns vorstellen? Die Antwort auf diese Frage hängt maßgeblich davon ab, wem in öffentlichen Diskursen Gehör geschenkt wird – und wem nicht. Können neue Perspektiven Eingang in die Debatten finden, um uns das aufzuzeigen, was viel zu oft nicht bedacht wird?

Vordenker:innen aus mehreren europäischen Ländern und mit ganz verschiedenen Hintergründen haben in den vergangenen sechs Monaten intensiv an Visionen, Impulsen und Konzepten für inklusivere digitale Zukünfte gearbeitet. Im Zuge des neuen europaweiten Fellowships „The New New“ begaben sie sich mit ihren Projekten auf gänzlich neue Wege, immer auf der Suche nach Lösungen, wie eine inklusivere und am Gemeinwohl orientierte digitale Gesellschaft für alle Wirklichkeit werden kann. Die Expert:innen werden ihre Ideen dazu nun in Form von dreiminütigen Thesen vorstellen. Das Spektrum dabei reicht von technischen über politische und soziale bis hin zu künstlerisch-kreativen und ökologischen Perspektiven.

Neben den Beiträgen einiger „The New New“-Fellows wird es innovative Denkanstöße von weiteren Expert:innen geben, u.a. von Fieke Jansen (Data Justice Lab) und Tayo Awosusi-Onutor (Romani Then e.V.).

Hinter der Initiative „The New New“ stehen das Projekt “Ethik der Algorithmen” der Bertelsmann Stiftung sowie das gemeinnützige Superrr Lab. Als Partner:innen unterstützen die Allianz Kulturstiftung sowie das Goethe-Institut das Programm.



Kommentar verfassen